service
Grundwasserdynamik

organisation: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie; Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Die Darstellung der Grundwasserdynamik beinhaltet verschiedene Layer: Stützstellen, Hydroisohypsen, Hydroisohypsen im Lössgebiet, Hydroisohypsen unsicherer Verlauf, Grundwasserbeeinflussung durch Bergbau und Grundwasserflurabstand. Datengrundlage bildet ...
download (OGC:WFS 1.1.0)



Description

Title:Grundwasserdynamik
Alternate title:Grundwasserdynamik
Hydroisohypsen
Grundwasserflurabstand
Summary:Die Darstellung der Grundwasserdynamik beinhaltet verschiedene Layer: Stützstellen, Hydroisohypsen, Hydroisohypsen im Lössgebiet, Hydroisohypsen unsicherer Verlauf, Grundwasserbeeinflussung durch Bergbau und Grundwasserflurabstand. Datengrundlage bildet dabei die sachsenweit durchgeführte Grundwasserstichtagsmessung im Frühjahr 2016 (April) im oberen Hauptgrundwasserleiter (Porengrundwasserleiter). Die Höhenangaben der Hydroisohypsen beziehen sich auf Meter über NHN. Zusätzlich sind Hydroisohypsen im Lössgebiet darstellbar, wobei die Mächtigkeit der Lössauflage innerhalb eines Gebietes variieren kann. Da trotz der weiten Verbreitung nicht sicher festzustellen ist, ob diese Lössschichten einen zusammenhängenden Grundwasserleiter oder nur lokale Überdeckungen bilden, kann das Abflussverhalten nicht eindeutig nachgerechnet werden. Diese daraus resultierenden Unsicherheiten sollten bei der Betrachtung der Hydroisohypsen im Lössgebiet beachtet werden. Die Ausweisung von Hydroisohypsen mit unsicherem Verlauf besteht in den Bereichen der Vorerzgebirgssenke und im Lössgebiet bzw. dort wo eine Plausibilitätsprüfung aufgrund geringer Messstellendichte nur bedingt möglich ist. Hinzufügbar sind ebenso die für die Erstellung der Grundwasseroberfläche verwendeten Stützstellen. Diese repräsentieren die im Rahmen der Stichtagsmessung 2016 erhobenen Messwerte des Grundwasserstandes in Meter über NHN. Die Grundwasserflurabstände in den Lockergesteins- und Lössgebieten, sowie der Vorerzgebirgssenke werden in Meter unter Gelände mit einer Auflösung von 50 m x 50 m angegeben. Dabei beruht die Darstellung der Grundwasserflurabstände auf der Basis der ermittelten Hydroisohypsen der Stichtagsmessung im Frühjahr 2016. Diesbezüglich erfolgte die Erstellung der Flurabstände durch Verschnitt des Rasters der Geländeoberkante (DGM) mit dem vormals ermittelten Raster der Grundwasserdynamik. Die durch den Bergbau beeinflussten Gebiete haben eine gestörte Grundwasserdynamik bzw. komplexe hydrodynamische Verhältnisse, sodass eine Darstellung der Hydroisohypsen und Grundwasserflurabstände mit hinreichender Genauigkeit nicht gewährleistet werden kann. Die Darstellungen der Hydroisohypsen und Grundwasserflurabstände geben den Gleichgewichtszustand der Grundwasserverhältnisse zur Stichtagsmessung im Frühjahr 2016 wieder. Die Grundwasseroberfläche ist jedoch in ständiger Veränderung, eine Kartendarstellung kann daher immer nur die Situation zu einem bestimmten Zeitpunkt abbilden. Um eine umfassendere und präzisere Aussage über die Grundwasserverhältnisse an einem gewissen Punkt treffen zu können, empfiehlt es sich ebenso die Messwerte bzw. Ganglinienverläufe umgebender Grundwassermessstellen anzusehen. Die Karte wird sukzessive und je nach Erkenntnisfortschritt fortgeschrieben. Hinweise dazu nimmt das LfULG jederzeit gern entgegen.
Date:
creation:-
publication:20/09/2017
revision:-
Responsible party:
Role:pointOfContact
Name:Toni Düskau
Organisation:Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Position:Siedlungswasserwirtschaft, Grundwasser
Phone:+49 351 - 8928 4311
Facsimile:+49 351 - 8928 4099
Delivery point:Zur Wetterwarte 11
City:01109  Dresden
Administrative area:Freistaat Sachsen
Country:Deutschland
E-Mail address:toni.dueskau@smul.sachsen.de
URL:-
Responsible party:
Role:pointOfContact
Name:Jörg Schubert
Organisation:Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Position:Siedlungswasserwirtschaft, Grundwasser
Phone:+49 351 - 8928 4308
Facsimile:+49 351 - 8928 4099
Delivery point:Zur Wetterwarte 11
City:01109  Dresden
Administrative area:Freistaat Sachsen
Country:Deutschland
E-Mail address:joerg.schubert@smul.sachsen.de
URL:-
Reference system info:ETRS89 / UTM zone 33N
Geographic bounding box (Area lies within: yes):
West bound longitude:5.81
East bound longitude:15.77
North bound latitude:54.76
South bound latitude:47.26
Geographic identifier:Sachsen (14000000)
Time period:
Begin position:01/04/2016
End position:30/04/2016
Identifier:https://www.geoportal.sachsen.de/md/4fd52ac1-f41d-45c5-b640-d7322d173315
Maintenance note: -
Maintenance and update frequency: asNeeded

Categorisation

Resource type:service
Categories: (service)
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (lfulg)
(department4.unit43)
Service type: INSPIRE Download Service
Service version:OGC:WFS 1.1.0
Keywords:
theme:Umweltüberwachung, EG-Wasserrahmenrichtlinie, Grundwasserabfluss, Grundwasserabsenkung, Grundwasserhöhenlinie, Grundwasserspiegel, Grundwasserströmung, Grundwasserstand, Grundwasserflurabstand, Flurabstand, Darstellungsdienst (Thesaurus: GEMET – Concepts, version 2.4)
stratum:-
place:-
temporal:-
discipline:-
-infoFeatureAccessService

Access

Operation:
GetCapabilities
URL: https://geoportal.umwelt.sachsen.de/arcgis/services/wasser/grundwasserdynamik/MapServer/WFSServer?
Protocol: HTTPGet
Operation:
GetFeature
URL: https://geoportal.umwelt.sachsen.de/arcgis/services/wasser/grundwasserdynamik/MapServer/WFSServer?
Protocol: HTTPGet
Operation:
DescribeFeatureType
URL: https://geoportal.umwelt.sachsen.de/arcgis/services/wasser/grundwasserdynamik/MapServer/WFSServer?
Protocol: HTTPGet
Coupling type:loose
Coupled resource: -
Operates onhttps://www.geoportal.sachsen.de/md/270c4301-2c14-4c47-bb1f-2a556ff3c8cf
Use limitations:Werden die Daten oder aus diesen Daten abgeleitete Daten für Präsentations-, Informations- oder Veröffentlichungszwecke verwendet, so ist bei jeder Präsentation und auf jeder Darstellung die Herkunft der Daten an deutlich sichtbarer Stelle anzuzeigen, wie z. B.: "Darstellung auf der Grundlage von Daten des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie". - Jede Haftung für Schäden aller Art aus der Überlassung, Verwendung und Weiterverarbeitung der Daten ist ausgeschlossen. Das LfULG übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.
Access constraints: otherRestrictions: Nutzungsbedingungen: Es gelten keine Bedingungen
Use constraints: otherRestrictions: Nutzungsbedingungen: Es gelten keine Bedingungen
Other constraints:-
Security classification: unclassified

Distribution

Format:inapplicable (Version: inapplicable)
Online Resource:https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/wasser/6103.htm (information)
https://sidas11.extranet.sachsen.de/#/public/shares-downloads/SeY7GkH1Pt7B2NQiw2FXir10TNhlmELW (download)
https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/infosysteme/ida/p/grundwasserdynamik (information)
Responsible party:
Role:pointOfContact
Name:LfULG
Organisation:Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Position:-
Phone:+49 351 - 2612 0
Facsimile:+49 351 - 2612 1099
Delivery point:Postfach 540137
City:01311  Dresden
Administrative area:Freistaat Sachsen
Country:Deutschland
E-Mail address:poststelle.lfulg@smul.sachsen.de
URL:-

Quality

Lineage statement:Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Level description:
features

Metadata

Responsible party:
Role:pointOfContact
Name:Jörg Schubert
Organisation:Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Position:Siedlungswasserwirtschaft, Grundwasser
Phone:+49 351 - 8928 4308
Facsimile:+49 351 - 8928 4099
Delivery point:Zur Wetterwarte 11
City:01109  Dresden
Administrative area:Freistaat Sachsen
Country:Deutschland
E-Mail address:joerg.schubert@smul.sachsen.de
URL:-
Date stamp:11/10/2019
Metadata standard name:ISO19119
Metadata standard version:2005/PDAM 1
Language:German
Character set:utf8
Metadata identifier:4fd52ac1-f41d-45c5-b640-d7322d173315